Zum Inhalt springen

Microsoft kauft Bethesda

Es gibt Momente, da spürt man ein Erdbeben beim lesen einer News, dies ist so ein Moment. Gerade hat Microsoft verkündet dass sie ZeniMax Media also den Mutterkonzern von Bethesda und somit eben auch Bethesda für 7,5 Milliarden Dollar übernommen haben. Damit hat sich Microsoft (Xbox) einer der Wichtigsten Spieleentwickler und Publisher gesichert.

Was bedeutet die Bethesda Übernahme durch Microsoft?
Zum einen hat sich Microsoft nicht nur gesichert dass es die Bethesda-Spiele für alle Xbox Game Pass abonenten wohl nach und nach verfügbar sein werden, sondern auch dass kommende Titel wie zum Beispiel ein zukünftiges Fallout (New Vegas 2?), The Elder Scrolls 6, Doom, Wolfenstein, The Evil Within, Prey usw. wohl dann Exklusiv für die Xbox (und ggf. auch für PC) kommen werden, sondern damit auch gleich ein sehr harter Schlag gegen Sony und somit die Playstation 5 getroffen. Einer der haupt argumente für die PlayStation waren immer Exklusiv-Titel und dass es solche ja kaum für die Xbox gäbe, das könnte nun schlagartig anders werden.

Zum anderen wird mit der übernahme von Bethesda auch die Xbox Series X/S für viele noch viel spannender, denn hier gibt es mit dem Xbox Game Pass Ultimate fast so etwas wie eine art Netflix für Games, für einen Fairen Preis bekommt man zugriff auf eine super Spiele Bibliothek, die ja in kürze auch noch um die EA Play Titel und nun wohl auch den Bethesda Titeln erweitert wird.

Welche Spiele Marken gehören denn so zu Bethesda?
Unter anderem zum Beispiel Spiele Titel wie: Doom, Fallout, The Evil Within, Wolfenstein, Dishonored, The Elder Scrolls, Rage, Prey, Quake, Hunted und viele mehr. Ob dass nun letztlich bedeutet dass die Spiele in Zukunft durch die Übernahme durch Microsoft nur noch Exklusiv für die Xbox erscheinen, oder ob Bethesda-Spiele künftig auch weiterhin für die Playstation oder Nintendo Konsolen erscheinen werden, wird wohl die Zeit zeigen müssen.

Die vollständige ZeniMax (Bethesda) Übernahme durch Microsoft wird voraussichtlich erst im kommenden Jahr 2021 abgeschlossen, bis dann neue Bethesda-Spiele unter dem Microsoft-Label erscheinen, wird es also wohl noch eine weile dauern. Als erste neuerung hat Microsoft Xbox aber schon angekündigt dass das noch recht neue Game Doom Ethernal ab dem 01.Oktober 2020 im Xbox Game Pass enthalten sein wird.

Microsoft kauft also Bethesda für 7,5 Milliarden Dollar… so eine große Übernahme in der Spielebranche ohne großartige Gerüchte vorab, ist schon was besonderes, ich bin gespannt wie es mit Bethesda nun weiter geht. Letztendlich muss ich aber auch sagen, dass ich ganz persönlich von ausgehe, dass auch weiterhin die AAA-Spiele von Bethesda für andere Plattformen erscheinen werden, da die Entwicklung von Spielen ja immer Teurer wird, ich gehe von aus dass daher ein Release für die meisten Plattformen dann der weg sein wird, die kosten wieder einzufahren und gewinn mit den Spielen zu machen.

 

Published inAllgemein

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.